Knochenaufbau

Wir sind bemüht, bei Belangen des Knochenaufbaus möglichst schonende Verfahren ohne Knochentransfer anzuwenden, soweit diese zum Erfolg führen können. Hierzu gehören die Guided-Bone-Regeneration, der Sinuslift (Knochenaufbau am Kieferhöhlenboden), das Bone-Spreading (Spreizung des Knochens) oder auch die Sandwich-Osteoplastik.

In all diesen Fällen kann sich der Chirurg des ortsständigen Knochens aus der Implantatregion bedienen oder aber Knochenersatzmaterialien verwenden.

Für äußerst komplexe Fälle sind wir selbstverständlich in der Lage, Methoden wie den Transfer von Knochenblöcken aus dem Kieferwinkel des Unterkiefers oder auch aus dem Beckenkamm vorzunehmen.