Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Die Zahnprophylaxe

Die Voraussetzung für ein gesundes und intaktes Gebiss ist eine gründliche Mundhygiene. Hierzu zählen das tägliche Zähneputzen ebenso, wie eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR).

Sie schützt sowohl die eigenen Zähne, als auch die hochwertigen Implantate, Brücken und Ihren Zahnersatz vor gefährlichen Belägen, Zahnstein und Karies und beugt so den meisten Zahn- aber auch anderen lebensbedrohlichen Krankheiten vor.

Verantwortlich für die meisten Zahnbeschwerden sind schädliche Bakterien. Rund 500 Arten sind im Mundraum zu finden. Die von ihnen produzierten Stoffwechselprodukte legen sich als ein Biofilm auf die Peripherie der Zähne. Wird dieses dichte „Netzwerk“ nicht regelmäßig entfernt, vermehren sich die Bakterien ungehindert und eine gefährliche Zahnfleischentzündung (Parodontitis) kann die Folge sein.

Insbesondere bereits geschädigte Zähne aber auch Zahnimplantate bilden eine potentielle Schwachstelle und können das Eindringen von Mikroorganismen in den Körper begünstigen. Die Folge kann zunächst ein vermehrtes Vorkommen dieser Bakterien aus dem Biofilm im menschlichen Blutkreislauf sein. Im weiteren Verlauf können sich diese Bakterien sogar für schwere Krankheiten, wie zum Beispiel Herz- und Kreislauferkrankungen, verantwortlich zeigen.

Die häusliche Zahnpflege vermag aber nur einen Teil der schädlichen Bakterien im Mundraum zu entfernen – bei aller Gründlichkeit gelangt sie nicht in jeden Zahnzwischenraum und Winkel der Mundhöhle. Eine professionelle Zahnreinigung ist daher unerlässlich für die umfassende Mund- und Zahngesundheit, denn nur sie entfernt alle weichen und erreichbaren harten Beläge und Bakterien gründlich und zuverlässig. Die abschließende, gründliche Politur mit Spezialinstrumenten verzögert das Auftreten erneuter Ablagerungen.

Die Regelmäßigkeit der Zahnprophylaxe wird durch die individuelle Zahnsubstanz bestimmt: Rauchern, Karies- sowie Parodontitispatienten etwa empfiehlt man Behandlungen im Abstand von drei bis sechs Monaten. Die Dauer der einzelnen Zahnreinigung hängt ebenfalls vom jeweiligen Gebiss ab, umfasst aber im Durchschnitt rund eine Stunde.